sceneMarkt App
Autoteile Marktplatz - Das Original
Installieren

Opel Insignia 2020: neuer Look, neues IntelliLux LED Pixel Licht

Neuer Look, neue Scheinwerfer: So rollt der aufgefrischte Opel Insignia 2020 zum Händler. Erstmals live zu sehen ist das Facelift im Januar 2020 in Brüssel (10. bis 19.01.).

 

Opel frischt sein Flaggschiff Insignia auf. Die Front zeigt einen neuen Grill samt Chromrand, das Opel-Logo scheint ebenfalls größer. Rechts und links blitzen zudem neue Kombieinheiten aus Nebelscheinwerfern und Lufteinlässe auf. Das Heck pimpt Opel mit neuen, kantig-ovalen Endrohren.

 

 

Opel Insignia 2020: viel neue Technik

 

 

Technisch passiert noch einiges mehr. Etwa in Form einer neuen digitalen Rückfahrkamera. Oder mit einem Rückfahrassistent. Dazu gibt es typische Helfer wie

 

  • Frontkollisionswarner, samt Notbremser und Fußgängererkennung
  • Spur- und Spurhalteassistent
  • Toter-Winkel-Warner
  • Adaptiver Geschwindigkeitsregler mit Notbremsfunktion
  • Verkehrsschilderkennung
  • Automatischer Parkassistent
  • Head-up-Display

 

Per eCall ist zudem schnelle Hilfe bei einem Unfall sicher. Apropos Sicherheit: Fortan verbaut Opel im Insignia nur noch Voll-LED-Scheinwerfer. Ganz neu: das adaptive IntelliLux LED Pixel Licht. Dieses besteht auf 168 LEDs, die (O-Ton Opel) „stadionhell“ leuchten. Zwei Steuergeräte richten den Strahl jeweils in Millisekunden aus. Hierbei orientiert sich die Technik auch an der Umgebung. Sprich Kurven, Stand- und Landstraße, oder Autobahn.

 

Der Marktstart des Facelifts ist noch nicht offiziell, dürfte aber gegen Mitte 2020 zu erwarten sein. Preise gibt es noch keine.

 

Bild: Opel

 


Kommentare

- Anzeige -